Now Reading:

Das 5 vor 12 Depot

Das 5 vor 12 Depot

Das 5 vor 12 Survival-Depot

Spätestens seit der FridaysforFuture-Debatte ist klar: Eine Firma, die wachsen will, muss sich positiv ins rechte Licht rücken. Da es für grüne Aktionäre nicht einfach ist,  komplexe Firmenstrukturen nach ihrem ökologischen Fingerabdruck zu durchleuchten, stelle ich dir an dieser Stelle einen umweltbewussten Depot-Diamanten vor, der weiß, wie saubere Geldanlage funktioniert. 

Haftungsausschluss & Disclaimer: Katja Eckardt hält zur Zeit der Veröffentlichung dieses Beitrags keine der auf finanzdiva.de vorgestellten Aktien, Fonds, ETFs.Die Inhalte auf finanzdiva.de wollen keine spezifischen Anlage-Empfehlungen geben und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung ihrer Gedanken und Ideen entstehen.  

Das Survival-Depot

Saubere Geldanlage kann so einfach sein. Gerade junge Leute hinterfragen bei der Geldanlage: Wohin geht mein Geld? Wie kann ich verhindern, dass mein Erspartes in “dreckige” Hände gelangt? Und wie umgeht man zerstörerische Industrien? Stichwort: Rüstung und Lithium-Abbau. Tatsache ist: Mit der richtigen Bank an deiner Seite, aktivierst du deinen grünen Daumen für ein gutes Gewissen und eine bessere Zukunft. Das Credo von Öko-Banken ist einfach: Das Geld wird gezielt in nachhaltige, ethische und ökologisch sinnvolle Projekte und Firmen gesteckt. Das Ziel: Umweltschutz und positives Wachstum in Branchen fördern, die unsere Welt vor unserer Zerstörungswut bewahren. Ich werde oft gefragt, wie man eine grüne Aktie findet oder einen Öko-Fonds. Meine Antwort: Umwelt im Produkt-Suchmenü deiner Bank eingeben. Hier findest du Firmen sowie Produkte, wo nachhaltiges drin ist. Bei der Einzelaktien-Auswahl gilt allerdings, dass du selbst entscheiden kannst, welche Aktiengesellschaften am besten deinen Vorstellungen eines umweltfreundlichen und moralisch einwandfreien Werts entsprechen. Der folgende Wert ist aus meiner Sicht ein wahrhaftig grüner Depot-Diamant.

Die UmweltBank im Visier

Stand 07/2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

WKN: 557080

5-Jahres-Performance: 102 Prozent

Dividende: 3,25 Prozent

Die UmweltBank ist eine Privatbank, der ökologische und soziale Verantwortung am Herzen liegt. Und ja, Umweltschutz zahlt sich aus.  Renditetreiber sind neben dem Kreditgeschäft auch Provisionen durch  Produkte im Bereich der grünen Geldanlage. Das Ziel bis zum Jahr 2026 ist überdies sehr optimistisch: die Kundenzahl soll sich von aktuell 115.000 auf 250.000 mehr als verdoppeln. Alles in allem ist die UmweltBank ein durchaus spannender Wert. Kurz: Umweltschutz beginnt beim Geldanlegen. 

UmweltBank im Überblick

Stand: 07/2019: Alle Angaben ohne Gewähr

Angebot: grünes Sparen, investieren, versichern und finanzieren

Kontogebühren: gebührenfreies Tagesgeldkonto

Festzins: bis zu 1,25 % Zinsen pro Jahr (UmweltSparbrief)

Fondssparpläne: ab 25 Euro pro Monat

Aktienhandel: Auswahl aus bestimmten Umweltaktien

Orderkosten: variieren. Alle Infos findest du hier

Fazit

Dein Geld ist bei dieser Bank in sauberen Händen. Es fließt in nachhaltige Projekte rund um die Themen erneuerbare Energie, ökologisches Bauen oder Bio-Landwirtschaft. Du kannst überdies bei der UmweltBank in ausgewählte grüne Aktien-, Misch- und Rentenfonds investieren und mit bestem Gewissen fürs Alter vorsorgen.

Share This Articles
Input your search keywords and press Enter.