Now Reading:

Börsen-Duell #2

2 Depots. 2 Fragen. 4 Antworten

Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr verdient, als seine Frau ausgeben kann. Eine erfolgreiche Frau ist eine, die so einen Mann findet.”
Mario Adorf – deutscher Schauspieler

Rendite XXL: So feiert man Finanzipation auf finanzdiva.de! Wenn’s ums Geld geht, sollten wir sowohl die weibliche als auch die männliche Sichtweise genauer beleuchten. Aktien, Immobilien, Luxusuhren & Co: Die Geldanlage gehört zum Lieblingsthemen-Spektrum vieler Jungs. Kat€ wollte wissen, was geht bei den Männern im Depot eigentlich so ab? 

©Photogenika.de

©Photogenika.de

Wenn 2 Geld-Haie sich unterhalten gibt’s keine Tabus. Privatanleger und Financial Diva Analyst Jens Will gibt uns regelmäßig ehrliche Einblicke über abgefahrene Trades und was er aus seinen Börsenabenteuern lernen durfte. Die Elementarteile seiner Geldanlage sind Aktien. Bei Jens vergeht kein Tag, ohne dass er nicht an der Börse unterwegs ist. Auch im Urlaub findet man ihn auf der schweißtreibenden Renditepiste. Nach langjährigen heftigen Debatten rund ums Geld, wurde Jens zu Kat€’s Lieblings-Börsenbuddy. Hui! Das geht runter wie Öl! Interessanterweise prallen hier Welten aufeinander. Ob es am Gender Pay Gap liegt? Mag sein! Freu dich auf ein legendäres tête-à-tête zwischen Kat€ und Jens:

“Aktien und Geld sollen für dich arbeiten. Nicht umgekehrt.” – Jens Will

Haftungsausschluss & Disclaimer: Finanzdiva UG und Katja Eckardt hält keine der auf finanzdiva.de vorgestellten Aktien, Fonds, ETFs.Die Inhalte auf finanzdiva.de wollen keine spezifischen Anlage-Empfehlungen geben und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung ihrer Gedanken und Ideen entstehen.  

And the Battle begins…

Die Top 3 Qualitäten, die eine Aktie in deinem Depot mitbringen muss…

Jens:

…Natürlich ist eine hohe Dividendenrendite ein tolles Qualitätsmerkmal für eine Aktie. Man will ja das viele, eingesetzte Kapital ordentlich verzinst haben. Allerdings haben sog. „High Yielder“ häufig ein Wachstumsproblem. Man „haut“ für eine hohe Dividende sozusagen das Geld raus, das man verdient hat. Es fehlt für Neuinvestitionen und Entwicklungen. Entweder es wächst dann gar nichts mehr bei Firma XYZ, dann habe ich sozusagen ein riskantes Tagesgeldkonto erworben. Oder es geht einfach seeeehr langsam voran. Deshalb ist Dividendenwachstum auch ein sehr wichtige Qualitätskriterium. Um DAS zu recherchieren und auch eine Prognose für die Zukunft treffen zu können, empfehle ich, sich näher mit der Firma, Ihren Produkten und deren Perspektive zu beschäftigen. Somit ist die Capital Story für mich das dritte, das wichtigste Qualitätsmerkmal.

Kat€:

…Morgens halb zehn in Deutschland. Mein Handy macht “bling”. Und siehe da. Jens hat geschrieben, er sei in Carnival Stimmung und fragt: “Was hält die Finanzdiva von der Carnival Group?” Nächster Vormittag. Gleiche Zeit, gleicher Absender. Nur diesmal fragt Jens: “Soll ich Coty kaufen?”Ich schwör’s Leute! Weibliche Intuition ist unsere Stärke. Sie ist das, wovon Männer jeden Vormittag träumen. Und sie ist der Grund, warum ich regelmäßig Post von Jens bekomme. Ich stimme ihm voll und ganz zu bei den folgenden Top 3 für den Börsen-Quick-Check. Kenne die Firma, als wäre es dein Baby. Kenne ihre Produkte. Kenne ihr Geschäftsmodell. Und übrigens, es geht weiter! Kenne die aktuellen Firmen-News. Besuche die Hauptversammlungen. Verschaffe dir einen sehr tiefen Einblick. Wie tickt das Management? Was macht sie so besonders? Wie ist ihr Background? Mit wem sind sie verbandelt? Wie häufig wechselt die Führungsebene? Wie loyal schätzt du die Mitarbeiter ein? Behandelt man sie wie es sich gehört oder werden sie in Tesla-“Manier” getreten? Und zu guter Letzt: Unterschätze nie die Insider-Trades. Verschaffe dir regelmäßig einen Überblick über die Zu- und Verkäufe der Aktien. Welche Investoren sind zu wie viel Prozent an der Aktiengesellschaft deiner Wahl beteiligt? Sind besonders aggressive Investoren, wie beispielsweise Elliott Management Corp. dabei? Dieser Investor hatte bereits in einigen Fällen für Aufsehen gesorgt. Der Hedge Funds prügelt seit einiger Zeit auf ThyssenKrupp ein. Dem Kurs hat’s mächtig nach unten gerissen und Elliott haut weiter drauf in der Hoffnung der Aktie Auftrieb zu verleihen. Ob’s was bringt? Abwarten! Kurz: Eine außerordentliche Kursrally ist bei einem gierigen Beteiligten keine Seltenheit.

Wenn Du nur eine Aktie kaufen dürftest, für welche würdest Du Dich entscheiden?

Jens:

…Hm, das wäre so als würde man Imelda Marcos fragen, welches Paar Schuhe sie mit ins Exil nehmen will. Aber Spaß beiseite! Wenn ich auf ein Pferd setzen müsste, dann würde ich nach einem Unternehmen greifen, das an sich schon sehr diversifiziert ist. Heißt: Produkte herstellt, die wirklich jeder braucht und eine gesunde Wachstumsstory aufweist. Einmal Unilever, bitte.

Kat€: 

…boah! Das ist hart. Unilever wäre es jedenfalls nicht. Die Aktie dümpelt seit einem Jahr so dermaßen lustlos an der Börse rum, dass man weinen möchte. Ich denke deren Story ist vorerst gelaufen. Erstens: Ich würde mich definitiv für eine entscheiden, deren Geschäftsführer ich persönlich kenne oder deren Geschäft eine Art Burggraben vorweisen kann. Aber hey, Moment! Ich mag Parfum ja ganz gerne. Daher die Idee der Stunde! Meine Auswahl würde auf Givaudan fallen. Diese Firma machte sich mit der Herstellung von Duftstoffen zur internationalen Nummer 1. Sie versorgt alle, die ihren Produkten eine besondere Note verpassen wollen. Seife, Waschmittel, Duschgels, Parfums. Ohne Givaudan würde uns allen etwas fehlen, zumindest unserer Nase.

Fortsetzung folgt!

Im nächsten Battle erfährst du, wie Jens und Kat€ ihren Kindern die Börse erklären…

Duell #1 verpasst? Hier entlang!

Cash Flow! Klingt cool. Ist cool. Finanzdiva verrät dir Facts, die du wissen musst!

Du willst keine Finanzdiva-Story mehr verpassen? Dann adde uns auf Facebook oder Youtube.

Input your search keywords and press Enter.