Now Reading:

Gold! Eine Sünde wert

Gold! Eine Sünde wert

3 Aktien für die Schatztruhe

„Je dümmer die Erben, umso mehr Gold sollte man haben.“ – Dr. Markus Elsässer, Investor

Gold wird aus meiner Sicht unterschätzt. Von 1950 bis 1971 konnte man Gold für 35 Dollar kaufen. Jeder Hutsimpel wäre mit diesem Investment bis heute sehr gut gefahren. Ein Armutszeugnis für viele andere Anlageklassen…

Schon gewusst?

Seit 2000 war Gold die erfolgreichste Anlageklasse. Vielleicht lag’s an der Aufhebung des Goldbesitzverbotes in China. Fakt ist: Minenbetreiber bieten dir mehr als nur physisches Gold. Stichwort: Dividende. Zugegeben, in physischer Form ist Gold am beliebtesten. Die Deutschen horten privat 8700 Tonnen des Edelmetalls – mehr als die Bundesbank! Aber leider legt man Gold-Fans immer mehr Steine in den Weg.

Ignorier die Steine!

Liebhaber von Münzen und Barren sollten sich sputen: Denn ab Februar 2020 ist Schluss mit lustig. Dann wird die anonyme Goldkaufgrenze weiter herabgesetzt auf 2.000 Euro. Man munkelt das ist erst der Anfang. Viele Gold-Investoren sind besorgt und fragen sich, ob es hierzulande sogar zu einem Goldbesitzverbot kommen könnte. Wer keine Lust hat, sich einen im Boden verankerten Safe zuzulegen, sollte sich die folgenden Aktien zumindest ins Musterdepot legen. Gold kaufen war noch nie so einfach.

Haftungsausschluss & Disclaimer: Katja Eckardt hält zur Zeit der Veröffentlichung dieses Beitrags keine der auf finanzdiva.de vorgestellten Aktien, Fonds, ETFs.Die Inhalte auf finanzdiva.de wollen keine spezifischen Anlage-Empfehlungen geben und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung ihrer Gedanken und Ideen entstehen.  

Stand 11/2019

Zu meinen aktuellen Depot-Goldstücken gehören:

★ Franco Nevada Corp. (Fünf-Jahres-Performance 110 Prozent)
Dividende: 1 %
Unternehmens-Info: Ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Kanada, exploriert bzw. fördert Edelmetalle und Rohstoffe wie Erdgas, Rohöl, Nickel, Kupfer und Gold.

★ Royal Gold Inc. (Fünf-Jahres-Performance 66 Prozent)
Dividende: 0,91%
Unternehmens-Info: Ein Bergbauunternehmen mit Sitz in den USA, exploriert bzw. fördert Edelmetalle und Rohstoffe wie Kobalt, Nickel, Kupfer und Gold.

★ Newmont Goldcorp. (Fünf-Jahres-Performance 118 Prozent)
Dividende: 1,49 Prozent
Unternehmens-Info: Einer der größten Goldproduzenten weltweit. Das Bergbauunternehmen besitzt Goldminen in USA, Australien, Peru, Indonesien und Ghana.

Fazit

Wer gut streut, gewinnt. Heißt: Der Rohstoff Gold sollte zehn bis 15 Prozent deines Depots ausmachen. Du entscheidest, ob deine Schatztruhe mit echten Klunkern, mit Aktien oder beiden gefüllt wird. Seit fünf Jahren sind Aktien und Immobilien übrigens besser gelaufen, aber Gold stabilisiert sich und wird wieder attraktiv für Anleger. Noch etwas: Gold und Silber bieten ein sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis bei einem Crash.

MEHR Goldminen-Aktien deluxe verrate ich dir auf BILD und im Video

Share This Articles
Input your search keywords and press Enter.