Now Reading:

Happy Investments #3 Taschen, Schmuck und ein Gläschen Champagner

Lust auf was Prickelndes?

Champagner (in Maßen, blubb) macht happy, wenigstens für den Abend. Anderes edles Gesöff ebenso. Langfristig glücklich wirst du vielleicht eher mit Aktien der Hersteller geistiger Getränke. Hier ein Beispiel von der Finanzdiva-Watchlist.

Pernod-Ricard S.A.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Fünf-Jahres-Performance: 60 Prozent

Dividende: 1,60 Prozent.

(Stand 06/2018)

Die Fast Facts

Der französische Ballantines und Chardonnay-Hersteller ist weltweit zweitgrößter Spirituosenproduzent. Die Prestige Selection aus dem Hause Pernod Ricard Deutschland bildet ein exklusives Spirituosen- und Champagner Portfolio aus anspruchsvollen Produkten. Die Firma macht gute Geschäfte und das nicht ausschließlich mit Champagner: Eine Flasche ihres Cognacs louis xiii kostet beispielsweise 2.000 Euro – die Nachfrage nach hochpreisigen Getränken steigt. Das Comeback hochwertiger Whisky- und Cognacsorten regt die Kursfantasien zusätzlich an.Da sind Finanzdiven gern dabei.

Taschen, Schmuck, Champagner – der Aktien-Rundumschlag

Taschen, Schmuck, Champagner – eine Aktie zum Schwelgen und deshalb auf der Finanzdiva-Watch- und Shoppinglist. Apropos Einkaufen: Zeit für ein bißchen Buch-Werbung für LV-Fans:

LVMH (LVMH Moet Hennessy L. Vuitton SE) (Stand 06/2018)

Alle Angaben ohne Gewähr.

Fünf-Jahres-Performance: 134 Prozent

Dividende: 1,88 Prozent

Der Luxusgüter-Konzern ist so breit aufgestellt, dass er fast schon ein eigener Luxus-Fonds ist.

Das Portfolio des Unternehmens besteht aus mehr als 60 Prestige-Marken: Wein und Spirituosen (Moet Hennessy, Dom Perignon, Veuve Cliquot), Mode und Lederwaren (Louis Vuitton), Parfüm und Kosmetik sowie Uhren und Schmuck.

LVMH wird vom reichsten Mann Frankreichs gemanagt: Bernard Arnault ist mit rund 35 Milliarden US-Dollar halb so reich wie Warren Buffet. In den vergangenen 23 Jahren gab es nicht eine Dividendensenkung und innerhalb der letzten zehn Jahre wurde die Ausschüttung an die Aktionäre neun Mal angehoben.

Das perfekte Umfeld für Finanzdiven.

Kat€’s Tipp: Erst die Aktien, dann das Luxus-Shopping

Happy-Investments in Taschen, Schmuck und edle Getränke finden vor allem an der Börse statt. Da verdienen Finanzdiven dann auch genug Geld, dass sie sich ein Stückchen Luxus am Finger, am Arm oder im Glas guten Gewissens leisten können.

Dein Finanzdiva-Rat

Schau dich erst einmal an der Börse nach passenden Accessoires um, nicht im Schaufenster oder im Online-Shop!

Was ist, wenn…

… du dir sowieso keinen tollen Schmuck leisten kannst, It-Bags nur auf Fotos siehst und noch nie Champagner getrunken hast?

Dann wird’s wohl Zeit…

  1. …dir ein kleines Vermögen aufzubauen: Es gibt Alternativen zur Konto-Überziehung.
  2. …bis auf weiteres auch ohne Luxustaschen, Schmuck und Edeldrinks glücklich zu sein.
  3. …schleunigst reich zu werden! Hier erfährst du, wie das geht, wenn du bei Null anfängst.

Du willst MEHR Bag-Highlights? Es folgt ein kleines bißchen WERBUNG

Dann findest du hier eine hochprozentige Auswahl der wichtigsten Branchen-Größen. Denk immer daran: Mit Alkohol im Depot gerätst du weniger ins Schwanken.

Input your search keywords and press Enter.