Now Reading:

Schuh-Freak zahlt 437.500 Dollar

Schuh-Freak zahlt 437.500 Dollar

437.500 Dollar! Die teuersten Sneaker der Welt

“You can never take too much care over the choice of your shoes.” – Christian Dior

Gerade feierte man sich bei Converse noch als die Nummer 1. Schließlich führte das angesagte Label die Weltrangspitze der teuersten It-Schuhe der Welt an mit einem vom Basketball-Star Michael Jordan bei den Olympischen Spielen 1984 getragenen Paar Sneaker. Die Versteigerungssumme = 190.373 Dollar. Ein Schnäppchen – zumindest wenn man das in Relation mit der Auktion des “Moon Shoe” vergleicht. Dieser wurde bei Sotheby’s für umgerechnet 360.000 Euro an einen kanadischen 61-Jährigen Sammler verkauft. Was den teuersten Sneaker der Welt so einzigartig macht? Neben der limitierten Stückzahl von nur 12 Paar wurde der Schuh vom Nike-Co-Founder Bill Bowerman höchstpersönlich in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im Jahr 1972 entworfen. Bewundern kannst du ihn übrigens im Privatmuseum des Käufers Miles Nadal in Toronto. Keine Frage. Der Mann hat einen echten “Schuhtick”. Gerade wurde er erneut im Kaufrausch erwischt. Seine Beute: 99 Paar exklusiver Sportschuhe für ca. 850.000 Dollar.

Fazit

Mein Vorschlag für dich zum Future Friday: Bevor du deine alten, ausgelatschten Schuhe achtlos in die Tonne klopfst, solltest du prüfen, ob sie vielleicht einer dieser heiß begehrten limitierten Sneaker-Kollektionen angehören. Denn: Sneaker machen nicht nur Bock auf Kunst. Sondern erst recht auf mehr Geld, nicht wahr?

Destination 10 teuerste Sneaker 

Share This Articles
Input your search keywords and press Enter.