Now Reading:

PS: I love you

Die hohe Kunst des Schenkens

„Du kannst alles Geld der Welt haben. Ohne den richtigen Menschen an deiner Seite, mit dem du es genießen kannst, hast du alles andere als ein reiches Leben.“

Alessandra Conti CEO Matchmakers in the City, L.A.

Am Valentinstag feiern Alexander und ich unseren Hochzeitstag. Genauer gesagt am 14. Februar. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. Romantisch soll es sein, genauso wie an unserer Hochzeit. Und ich? Bin ultra nervös und aktuell auf der Suche nach einem passenden Geschenk. Leider ist es gar nicht so einfach, einem Mann eine Freude zu machen, zumindest wenn man das Ziel hat, ein besonderes Geschenk aufzutreiben. Ehrlich gesagt fällt mir rein gar nichts prickelndes ein. Ich surfe eine Weile im Netz. Amazon, eBay, Zalando. Irgendwie gibt’s hier alles und doch nichts. Jedenfalls nichts, das mich reizt. Ich gebe auf. Und plötzlich, als ich bei Google den Vornamen meines Mannes eingebe, entdecke ich etwas, das mir die Sprache verschlägt. Und jetzt halt dich fest! Es kostet nur 15 Euro. Du denkst jetzt wahrscheinlich: “Alter, ist die geizig!” Aber hey, Nobody’s perfect! Auch wenn der Preis auf den ersten Blick billig erscheinen mag, ich finde meine Geschenkidee abgefahren: Ich schenke meinem Mann Aktien vom Alexanderwerk 😂

Haftungsausschluss & Disclaimer: Katja Eckardt hält keine der auf finanzdiva.de vorgestellten Aktien, Fonds, ETFs.Die Inhalte auf finanzdiva.de wollen keine spezifischen Anlage-Empfehlungen geben und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung ihrer Gedanken und Ideen entstehen.  

A wie Alexanderwerk

Kennst du diese Firma? Falls nicht, aufgepasst. Den Laden gibt’s schon ziemlich lange. Im Jahr 1885 gegründet von Alexander von der Nahmer. Seit 1899 ist Alexanderwerk AG an der Börse. Der Hauptsitz ist Remscheid, NRW. In diesem Bundesland wird hierzulande wahrscheinlich am leidenschaftlichsten Karneval gefeiert – und wenn nicht, macht man im Alexanderwerk ordentlich Umsatz. Die Spezialität des Hauses liegt in der Fertigung von Maschinen für die Pharmaindustrie. Bis heute gilt die die Firma als Marktführer für den Bau von Kompaktierern und Granulatoren. Zugegeben! Das klingt nicht wirklich spannend für dich, wenn du einen anderen Vornamen hast oder wenig Interesse am Maschinenbau. Aber zumindest weißt du jetzt, dass es das Alexanderwerk gibt.

Die Fast Facts

Alexanderwerk AG 

(Stand 01/2019. Alle Angaben ohne Gewähr)

WKN: 503200

Keine Dividende 

5-Jahres-Performance: 459 Prozent

Das Wichtigste zum Schluss: Die 5 Jahres-Performance liegt bei über 450 Prozent. Doch Halt! Stopp! Das ist keine Kaufempfehlung. Bevor du auch nur daran denkst, diesen Wert in deinen Warenkorb zu legen, checkst du erstmal ganz in Ruhe Geschäftsberichte inklusive der Bilanz.  In diesem Sinne wünsche ich dir einen schönen, romantischen Tag!

Deine Kat€

Destination DAX

Du willst keine Finanzdiva-Story mehr verpassen? Dann adde uns auf Facebook oder Youtube. 

Input your search keywords and press Enter.