Now Reading:

Muss nur noch kurz die Welt retten…

Investieren sollte nachhaltig sein, die Umwelt schonen und keine Menschenrechte missachten. Du solltest dir aber immer bewusst machen, dass es schwierig ist, alle deine ethischen und ökologischen Anforderungen in einem Investment abzubilden.

6 easy Facts zum ethischen Investieren

  1. Renditeburner! Aktives Management kostet Geld! Externe Berater, Gütesiegel und selbst ernannte Ethik-Kommissionen prüfen anhand ethischer Kriterien, welche Investments in einen Öko-Fonds dürfen.
  2. Risiko! Aktiv gemanagte Umweltfonds investieren häufig in kleinere Small-Cap-Unternehmen, da es eine Überprüfung der Kriterien erleichtert. Das Insolvenz-Risiko ist in kleineren Firmen deutlich höher. Small-Cap-Börsen-Werte schwanken stärker im Vergleich zu Aktien großer internationaler Firmen; Ihre Handelbarkeit und Liquidität sind geringer.
  3. Siegel! Selbst ernannte Ethik Kommissionen bilden beispielsweise die Triodos Bank mit externen Prüfern; das Forum für nachhaltige Geldanlage vergibt das FNG Siegel und es gibt ein FER Fonds Rating Siegel.
  4. Diversifikation? Ein reines Umwelt-Depot ist nicht ausreichend breit gestreut.
  5. Erneuerbare Energien? Sie gelten als die Top-Kandidaten im nachhaltigen Bereich. Allerdings ist die Herstellung von Wind-Energie nicht besonders tierfreundlich; Die Solarbranche sorgt für ein gutes Gewissen beim Anleger, enttäuscht jedoch nicht selten mit geringer Rendite. Das Investment-Risiko im Energiesektor ist hoch.
  6. Marketing! Das „Öko-Produkt“ wird gerne als Marketingmaßnahme verwendet.

Kat€’s Tipp:

Bevor du in nachhaltige Produkte investierst, mach den Rendite-Check. Vergleiche die Kosten der angebotenen Produkte (Ordergebühren, Ausgabeaufschlag). Siegel wie FNG oder FER deuten auf ein auf ein nachhaltiges Produkt. Du musst das Produkt dann selbst nicht mehr auf verschiedene ethische Kriterien prüfen.

Du willst MEHR Tipps zu Greenvestments? Michael Rebmann erklärt im Interview, auf was du achten musst.

Öko-Fonds wanted?

Haftungsausschluss & Disclaimer: Finanzdiva UG und Katja Eckardt hält keine der auf finanzdiva.de vorgestellten Aktien, Fonds, ETFs.Die Inhalte auf finanzdiva.de wollen keine spezifischen Anlage-Empfehlungen geben und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung ihrer Gedanken und Ideen entstehen.  

Dann bitte hier entlang!

Input your search keywords and press Enter.