Now Reading:

Weight Watchers: Jojo-Effekt ich komme!

Fett! Oprah’s Hei$$hunger macht Appetit

Lots of people want to ride with you in the limo, but what you want is someone who will take the bus with you when the limo breaks down. – Oprah Winfrey

Der schnelle, hektische Alltag macht hungrig! Tagsüber hetzen wir nervös von einem Termin zum anderen und vergessen ganz nebenbei mal einen gesunden Leckerbissen zu uns zu nehmen. Irgendwann am Nachmittag überkommt uns leider regelmäßig der Heißhunger. Und bäm! 1000 Kalorien und mehr schaufelt man da schnell mal beim kurzen Boxenstopp am Schoko-Automaten rein. Wenn wir dann abends hundemüde an unserem lang ersehnten Ziel, unserer Couch, angekommen sind und den Fernseher einschalten, ereilt uns spätestens zu „Germany’s Next Topmodel“ das ultra schlechte Gewissen. „Neeeiiin“ nervt immer und immer wieder der innere Schweinehund vorwurfsvoll. „Du wolltest doch eigentlich Diät machen.“ Aber mal ehrlich.

Werbung

Wer hat bei den vielen Insta- und Supermodel-Beauties überhaupt noch Bock mitzueifern? 

Vorschlag! Finanzdiva.de dreht den Spieß um und zeigt dir, wie geil es ist, anderen entspannt beim Diäten-Wahn zuzusehen und dabei ein kleines bisschen reicher zu werden.

Reich gut aussehen! Geht das?

…Wer könnte diese Frage besser beantworten, als die Milliardärin Oprah Winfrey! Sie ist Kat€’s absolutes Vorbild. Ihre Motivation für Fitness und gesunder Ernährung war in Vergangenheit nicht besonders hoch. Kein Wunder bei diesem legendären Erfolg. Falls du Oprah nicht kennst, sie ist ein einflussreicher Medien-Star und schaffte es auf den 10. Platz der reichsten Self-Made Ladies der Welt. Bloomberg schätzt ihr Vermögen auf über 4 Milliarden US Dollar.

Fast 14 Millionen Instagram-Follower lässt die Unternehmerin und Buchautorin mittlerweile an ihrem Reichtum teilhaben. Apropos Buch: An dieser Stelle machen wir etwas Werbung für Oprah’s Bestseller „Was ich vom Leben gelernt habe“ – ein absolutes Highlight für jeden Fan der Selfmade-Diva.

Zurück zum Big Business von Oprah: 2015 kaufte sie Anteile der Firma Weight Watchers. Und nicht nur das. Sie schenkte der Firma damit ihr Gesicht – etwas, dass der Marke starken Auftrieb verlieh und den Aktienkurs endlich zum Leben erweckte. Klar, dass wir deshalb Weight Watchers unter die Lupe nehmen. Das Beste vorab: Ein paar„Cheat-Meals“ sind beim Lesen völlig okay!

Quelle © photogenika.de

Der Diva-Flashback

Seit 2014 liegt Weight Watchers auf Kat€’s Watchlist. Warum? Pure Neugier. Kat€ weiß noch genau, als sich plötzlich die Nachricht über Oprah’s Einstieg bei der Abnehmfirma verbreitete. Das war’s! Die lang ersehnte Trendwende einer Aktie stand bevor, deren Kurs wie von Depressionen geplagt, traurig nach unten blickte und den Anschein erweckte, seinem Dasein ein baldiges Ende setzen zu wollen. Mit Oprah’s Wiederbelebungsversuch kam die Hoffnung zurück, gepaart mit Euphorie der Anleger. Der Aktienkurs ging schlagartig in die richtige Richtung.

WOW!

Oprah’s Top-Image sei dank, kam wieder gute Laune im Hause Weight Watchers auf. Der Aktienkurs ging seitdem durch die Decke. Charttechnisch betrachtet ist noch viel Platz nach oben. Fundamental betrachtet sieht das Ganze nach heißer Luft aus. Oprah sei dank bleibt die Hoffnung bestehen, dass es weiter aufwärts gehen wird.

Werbung

Kopf hoch!

Mag sein, du ärgerst dich jetzt etwas, weil du das nicht auf dem Schirm hattest. Aber da bist du nicht allein. Kat€ ärgert sich noch heute, weil die Aktie seit langem auf ihrer Watchlist rum dümpelt. Ihre Trägheit rechtzeitig zuzuschlagen war einfach größer, als ihr Heißhunger auf eine fette Rendite.

Und jetzt?

Oprah ist fein raus. Immerhin hat sie Kasse gemacht und 25 Prozent ihrer Anteile verkauft. Das Ergebnis: Mehr Kohle. Seit kurzem hat Oprah’s Vermögen die 4 Milliarden US Dollar-Marke geknackt. Auch ihr Engagement bei Weight Watchers hat dazu beigetragen. All-in ging sie mit einem Einsatz von rund 43 Millionen Dollar. Auf ihr eingesetztes Kapital war Verlass, denn es hat ordentlich für sie gearbeitet und ihr einen Platz im „Bloomberg Billionaire Index“ beschert. Dort gehört sie zu einer absoluten Minderheit als eine von NUR sechs weiblichen Unternehmerinnen.

Werbung

Applaus, Applaus!

Zurück zu der Frage, ob sich ein Einstieg bei Weight Watchers jetzt überhaupt noch lohnt. Die genaue Antwort findest du heraus, indem du dir die Aktie jetzt auf deine Watchlist holst und ein Auge auf sie wirfst. Du hast noch kein Musterdepot? Dann hol dir eins und mach’s dir darin gemütlich. 

Weight Watchers: Die Fast-Facts

(Alle Angaben sind ohne Gewähr)

WKN: 765375

3-Jahres-Performance: 684 Prozent (Stand 04/2018)

3-Jahres-Performance: 1.779 Prozent (Stand 06/2018) …what the f***

Dividende? Leider nein.

Wer zu spät kommt…

Was heißt hier „ja, ja!“? Sorry, wenn du dich noch immer über den verpassten optimalen Einstieg ärgerst. Mittlerweile notiert die Aktie um die 85 Euro. Es ist ein waghalsiger Kurs, bedenkt man, dass uns unsere Freunde und Bekannten permanent für Low-Carb und den Thermomix begeistern möchten…Ach, übrigens Kathrin – Dein Rezept war der Hammer… Um Weight Watchers ist es hierzulande allerdings ruhig geworden. Vielleicht liegt es daran, dass wir Oprah’s Show nicht wirklich kennen und damit auch ihr Zauber an uns spurlos vorbei gegangen ist. In den USA, China und Südamerika, also wirklich gigantischen Märkten für Abnehmprodukte hingegen ist die TV-Ikone ein Star und Übergewicht ein ernsthaftes Problem. Die Firma bietet neben Gewichts-Coachings auch ein breites Lebensmittel-Sortiment für eine Kalorien reduzierte Ernährung an. Und Bücher obendrauf. Werbung machen wir an dieser Stelle für die Weight Watchers-Abnehmbibel.

Unser Fazit: We Like!

Zugegeben! Die Aktie ist mit ihrem aktuellen Kurs eine schwere Kost. REICHhaltige Aktien sehen anders aus. Alles in allem ist Oprah noch immer an der Firma beteiligt und das stimmt auch uns optimistisch. Wenn du Lust auf was Deftiges im Depot hast, dann kannst du an Weight Watchers noch lange knabbern. Das wohlige  Sättigungsgefühl könnte jedoch vorerst auf sich warten lassen. Was du jetzt als angehende Weight-Watchers-Finanzdiva brauchst, ist jede Menge Geduld, Mut und etwas Glück.

Und zu guter Letzt 

Oprah-News: Die Diva ist seit Juni 2018 auch bei Apple’s Streaming Service dick im Geschäft. Der Content-Deal läuft zunächst 1 Jahr, aber alles in allem stimmt es die Aktionäre optimistisch, sobald Oprah’s Name fällt.

Du suchst nach was Besserem, stimmt’s?

Werbung

Du willst keine Finanzdiva-Story mehr verpassen? Dann adde uns auf Facebook oder Youtube.

1 comment

  • katjaeckardt

    […] Weight Watchers: Jojo-Effekt ich komme! […]

Input your search keywords and press Enter.